HSG Holding Graz dreht Spiel und gewinnt beim Meister

Die HSG Holding Graz gewinnt bei Meister UHK Krems 33:30. Nach einem 14:17 Rückstand, drehen Dicker und Co das Spiel und holen die nächsten zwei Punkte in der spusu Liga.

Krems erwischte den besseren Start und ging gleich zu Beginn mit zwei Toren in Führung. Erst nach vier Spielminuten traf Daniel Dicker für die HSG Holding Graz zum ersten Mal. Das Spiel entwickelte sich in einen heißen Schlagabtausch, bei dem der Meister bis zur Pause immer die Oberhand behielt. In die Halbzeitpause ging es mit einem 14:17 Rückstand aus Sicht der Grazer.

Die beiden Mannschaften starteten ähnlich in die zweite Hälfte, Graz lief dem UHK Krems einen Rückstand hinterher, der zwischenzeitig sogar vier Tore betrug. In Minute 45 startete das Team von Damir Djukic dann durch, Stephan Jandl traf nach drei Toren in Folge zum 25:26 Anschlusstreffer. Nach dem 27:25 durch Leonard Schaffler, dann ein fünf Tore Lauf durch die HSG Holding Graz, der die Grazer erstmalig mit 30:27 in Führung brachte. Der UHK Krems kam noch einmal auf zwei Tore heran, erzielte aber am heutigen Tag nie mehr den Anschlusstreffer. Dank einer sehr starken Schlussphase und einem noch stärkeren Thomas Gollenz im Tor gewinnt die HSG Holding Graz am Ende mit 33:30.

Nach dem erfolgreichen Wochenende, empfängt man nun am kommenden Sonntag den ALPLA HC Hard im Raiffeisen Sportpark. Dort wollen die Grazer Handballer die Siegesserie fortführen

Spielbericht: https://hbat-live.liga.nu/nuScoreLive/#/groups/207155/meetings/31367


In Führung gehen mit Style!

https://www.laola1.tv/de-at/video/in-fuehrung-gehen-mit-style-lde

Geiler Pass! Geilere Parade!

https://www.laola1.tv/de-at/video/geiler-pass-geilere-parade-lde