Die Arena soll zur Festung werden

Die Hütte brennt weiter…! Am kommenden Samstag kommt es zum nächsten Handballkracher im neuen Raiffeisen Sportpark Graz. Dort trifft die Retcoff HSG Graz auf den amtierenden österreichischen Meister, den HC Fivers Wat Margareten.

Die Wiener sind in den ersten beiden Runden noch ungeschlagen, mussten aber im ersten Spiel auswärts beim Rekordmeister Bregenz Handball ein Remis hinnehmen, mit dem verloren Super-Cup in der eigenen Halle ist man nicht perfekt in die neue Spielzeit gestartet. Trotzdem ist das Team von Peter Eckl hoch einzuschätzen, gerade in der Endphase der vergangenen Saison hat die Mannschaft aus Margareten ihr Können unter Beweis gestellt und sich den Titel geholt.

Nach der geglückten Heimpremiere wollen die Grazer Handballer an die Leistungen aus der vergangenen Woche anschließen und die neue Heimstätte zu einer Festung aufbauen. Coach Ales Pajovic weiß über die Stärken seines Teams Bescheid: „Die Euphorie nach dem ersten Heimspiel ist groß. Meine Jungs müssen sich ab jetzt aber voll auf das nächste Spiel konzentrieren, wenn alle ihre Leistungen am kommenden Samstag abrufen können, können wir auch gegen die großen Brocken in der spusu Liga punkten. Die neue Arena soll uns dabei unterstützen, mit unseren Fans im Rücken wollen wir den Raiffeisen Sportpark in eine Festung verwandeln!“.

Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr, davor trifft die U20 um 17:30 Uhr auf den Nachwuchs aus Wien. Tickets gibt es schon jetzt im Vorverkauf über Ö-Ticket!

Tickets:  https://bit.ly/2Qkcwd9

Liveticker: https://hbat-live.liga.nu/nuScoreLive/#/groups/205073/meetings/19686

Matchcenter: https://www.spusuliga.at/spusu-liga/saison/spusu-liga-matchcenter.html