Zurück aufs heimische Handballparkett

Die spusu Liga startet wieder! Nach der Europameisterschafts-Pause geht es im heimischen Handball ab dem kommenden Freitag wieder zur Sache. Am Samstag steigt auch die HSG Holding Graz wieder ins Ligageschehen, bei dem man in der Quali-Runde um ein Viertelfinal-Ticket kämpft. Neben dem Ligaprogramm geht es für die HSG am Dienstag, 04. Februar 2020 zu WAT Atzgersdorf, bei der man um den Einzug ins Cup-Viertelfinale spielt.

Gleich zu Beginn wartet ein hartes Programm auf die Grazer Handballer, auswärts muss man am Samstag zum HC Linz AG, der vor allem am Ende des Grunddurchgangs überzeugen konnten. Holt man sich die beiden Punkte hält das Team um Daniel Dicker Anschluss an Bregenz Handball und die SG Handball Westwien, verliert man, überholen die Stahlstädter die HSG Holding Graz.

„Das erste Spiel wird ein richtungsweisendes Spiel für uns! Da wir in der zweiten Runde spielfrei sind, sind die Punkte in Linz äußerst wichtig für uns. Unsere Mannschaft ist fit und top motiviert, wir wollen gleich zu Beginn unbedingt siegen und werden alles dafür geben!“, so HSG Holding Graz Trainer Damir Djukic.

Während man nach der langen Verletzungsliste wieder Nemanja Belos, Rok Skol und auch Timo Geßlbauer erstmalig in dieser Saison einsetzen kann, muss man nun doch weiterhin auf Matjaz Borovnik (Probleme im Meniskus) und Jozsef Albek (Achillessehnenriss) verzichten.

„Nach der erfolgreichen Heimeuro wollen wir die Euphorie mitnehmen und in der heimischen Liga weiterhin für Furore sorgen. Uns erwartet mit Linz gleich zu Beginn ein schweres Auswärtsspiel, wir haben im Jänner gut trainiert und nehmen uns vor erfolgreich in die Quali-Runde zu starten. Wir wissen, dass das nicht einfach wird, werden aber alles dafür tun, die beiden Punkte nach Graz zu holen.“, so HSG Holding Graz Spieler Thomas Eichberger.

3x jubeln, 2x zahlen

Die HSG Holding Graz bringt dich gratis zum Champions League Spiel RK Celje vs. PSG Handball am 9. Februar in der Zlatorog Arena Celje!

Fotos: GEPA Pictures, RK Celje

Beim Kauf von einem Double-Ticket für die kommenden beiden Heimspiele am 23. Februar gegen Bregenz Handball und am 7. März gegen den HC Linz AG, erhalten alle Käufer ein gratis Ticket für das Champions League Spiel RK Celje gegen Paris Saint-Germain Handball am 9. Februar dazu.

Das Ticketspecial ist nur auf Ö-Ticket bis 31. Jänner buchbar! Also schnell sein und jetzt zugreifen!

Hier geht´s zum Ticket: https://www.oeticket.com/event/heimspiele-des-hsg-holding-graz-1920-raiffeisen-sportpark-12703104/