Erster Sieg im Steirerderby

Die HSG Holding gewinnt das Steirerderby gegen die HSG Bärnbach/Köflach 31:24. Damit sichert sich die Djukic-Sieben die ersten Punkte in der spusu Liga Saison 2019/20.

Einen wahren Start-Ziel-Sieg legten die Grazer Handballer am Mittwoch im Raiffeisen Sportpark hin. Von Anfang an hatte man gegen den Erzrivalen aus der Weststeiermark die Nase vorne. Ins Spiel startete man gleich mit drei Toren in Folge. Überlegen baute man die Führung Tor um Tor aus und ging schließlich mit einer 16:9 Führung in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte konnte das Team von Milan Vunjak nur wenig aufholen und für Graz entwickelte sich das Match in ein Testmatch, bei dem Trainer Damir Djukic jeden Spieler zum Einsatz bringen konnte. Nach einer zwischenzeitigen zehn Tore Führung, trennen sich die beiden Teams am Ende 31:24.

Keine Verschnaufpause gibt es nach dem ersten Sieg, schon am Samstag geht es für die HSG Holding Graz in der fünften Runde der spusu Liga nach Wien zum HC Fivers Margarten.

Spielbericht: https://hbat-live.liga.nu/nuScoreLive/#/groups/207155/meetings/31405