Saison 2020/21: Covid-19 Maßnahmen

Eine Saison, die voll und ganz im Zeichen der Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos mit COVID-19 steht. Damit dies auch so gut wie möglich umgesetzt werden kann, gelten für unsere Zuschauer vor, während und nach den Spielen folgende Regeln.

Foto: HSG Holding Graz

Maskenpflicht:

Im gesamten Areal des Raiffeisen Sportpark gilt bereits ab dem Eintreten die Maskenpflicht. Lediglich am zugewiesenen Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes stellt eine der effektivsten Mittel zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 dar, vor allem in geschlossenen Räumen.

Abstand:

Im gesamten Areal des Raiffeisen Sportpark Graz ist zu fremden Personen ein Mindestabstand von einem Meter einzuhalten.

Sitzplätze:

In einem Schachbrettmuster wurde jeder zweite Sitzplatz in der Arena des Raiffeisen Sportpark Graz gesperrt. Es besteht keine freie Platzwahl mehr. Jeder Zuschauer darf nur an seinem zugewiesenen Sitzplatz platznehmen.

Kartenverkauf:

Anders als in den vergangenen Saisonen ist der Erwerb eines Tickets nur im Vorverkauf und nur online möglich. Tickets können somit über ÖTicket oder Ticketmaster erworben werden. Für Kinder unter 15 Jahren muss ebenfalls ein Ticket um €1,00 gekauft werden. Die Platzwahl ist über die beiden Onlineticketsysteme möglich.

Kein Betreten des SPielfeldes:

Das Betreten des Spielfeldes ist nur für Spieler, Offizielle und Mitarbeiter der HSG Holding Graz oder des Raiffeisen Sportparks gestattet. Das Ballspielen während der Pausen bzw. Fotos machen mit Spielern ist nicht mehr möglich.Diese Vorgabe dient vor allem zum Schutz der Besucher und Spieler. Vor allem Kinder sollen während dem Spiel auf ihrem Platz bleiben und sich nicht am Spielfeldrand aufhalten. Wir bitten die Eltern dies in Selbstverantwortung umzusetzen und alle Mitarbeiter der HSG Holding Graz und des Raiffeisen Sportpark Graz hierbei zu unterstützen.

sportveranstaltung.at

Hier können sich Besucher bei einer Sportveranstaltung kostenlos namentlich eintragen. Der Veranstalter kann Sie später – im Falle eines Covid19-Falles unter den Besuchern – informieren.

Die Daten werden 28 Tage nach der Veranstaltung von unseren Servern gelöscht. Die Online-Registrierung verkürzt die Wartezeit beim Eingang und verhindert somit eine größere Ansammlung von Menschen. Die Erfassung der Daten ersetzt nicht den eventuell nötigen Kauf einer Eintrittskarte.

Zu dem bitten wir alle sich an die allgemeinen Regeln zu halten und sich beim betreten des Sportparks die Hände zu desinfizieren und sich regelmäßig die Hände zu waschen.

Sowohl für den Raiffeisen Sportpark als auch die HSG Holding Graz stellen diese Auflagen eine große organisatorische und finanzielle Herausforderung dar. Wir appellieren daher umso mehr an alle Fans, sich an die Regeln zu halten und uns an den Spieltagen mit der Einhaltung der Maßnahmen zu unterstützen.