Nächstes Highlight in der Vorbereitung: Steirische Handballtage 2019

Nach den ersten drei Testmatches wartet auf die HSG Holding Graz am kommenden Wochenende das nächste Vorbereitungshighlight. Erstmalig an drei Tagen, werden von den fünf steirischen Bundesligavereinen und dem steirischen Handballverband die Steirischen Handballtage ausgetragen. Am Samstag und Sonntag steigen die beiden Damenbundesligisten mit einem Turnier, das in Trofaiach, der ASVÖ Halle und dem Raiffeisen Sportpark Graz ausgetragen wird, in die Handballtage ein.

Um 17: 30 Uhr starten am Freitag zeitgleich die beiden Vorrundengruppen ins Turnier. Während die Gruppe A mit dem slowenischen Cup-Sieger Gorenje Velenje, den Schweizern Pfadi Winterthur, sowie dem HC Bruck und der Union Juri Leoben am Freitag in Leoben und am Samstag in Bruck spielt, beginnt die Gruppe B mit dem rumänischen Meister Dinamo Bukarest, der HSG Bärnbach/Köflach, ATV Trofaich und der HSG Holding Graz in der Sporthalle Bärnbach, der Samstag wird gleich wie der Finaltag am Sonntag im Raiffeisen Sportpark ausgetragen.

Die Gäste

Dinamo Bukarest

Mit Dinamo Bukarest kommt der rumänische Meister in die Steiermark. Bereits zum vierten Mal in Folge holte sich das Team von Stefan Constantin die Meisterschaft. In der Champions League gewann man in der vergangenen Saison die Gruppe D, nur ganz knapp scheiterte man an der Qualifikation für die letzten 16 in Europa.

Pfadi Winterthur

Als zweiter der schweizer Liga musste sich das Team von Trainer Adrian Brüngger vergangene Saison nur gegen die Kadetten Schaffhausen geschlagen geben. In der Vorbereitung auf die kommende Saison konnte man sich gegen den deutschen Handballbundesligisten TVB Stuttgart ein 30:30 erspielen.

Rk Gorenje Velenje

Das Team von Trainer Zoran Jovičić ist seit Jahren eines der beiden Fixgrößen in der slowenischen Liga. Im Mai gewann man den slowenischen Pokal.

Der turnierplan

Herren

16.8.2019 Leoben:
17:30: HC Bruck – Gorenje Velenje
19:30: Union Juri Leoben –
Pfadi Winterthur
16.8.2019 Bärnbach:
17:30 ATV Autohaus Pichler Trofaiach –
HSG Holding Graz
19:30 HSG Remus Bärnbach/Köflach –
Dinamo Bukarest
17.8.2019 Bruck:
17:30: Verlierer A1-A2 – Verlierer A3-A4
19:30: Sieger A1-A2 – Sieger A3-A4  
17.8.2019 Raiffeisen Sportpark:
17:30: Verlierer B1-B2 – Verlierer B3-B4
19:30: Sieger B1-B2 – Sieger B3-B4  
18.8.2019 – Finaltag – StHV – Graz, Raiffeisen Sportpark:  
09:30: Spiel um Platz 7: 4. Gruppe A – 4. Gruppe B
11:00: Spiel um Platz 5: 3. Gruppe A – 3. Gruppe B
12:30: Damenspiel 1 – HIB Handball Graz vs. ATV Trofaiach
14:00: Spiel um Platz 3: 2. Gruppe A – 2. Gruppe B
15:30: Damenspiel 2 – Hypo NÖ vs. ZRK Virovitica
17:00: Finale: 1. Gruppe A – 1. Gruppe B  

Änderungen am Finaltag noch möglich!

Damen

ATV Autohaus Pichler Trofaiach
HIB Handball Graz
ZRK Zdezele (Celje)
ZRK Virovitica
Hypo NÖ  
Samstag: 17.8. in Trofaiach
14:00 ATV Trofaiach-Hypo NÖ 15:00 HIB Handball Graz – ZRK Virovitica
16:00 ZRK Zdezele – ATV Trofaiach
17:00 Hypo NÖ – HIB Handball Graz
18:00 ZRK Virovitica – ZRK Zdezele
Sonntag: 18.8. in der ASVÖ Halle
09:00 HIB Handball Graz – ZRK Zdezele
10:00 Trofaiach – ZRK Virovitica 11:00 ZRK Zdezele – Hypo NÖ  
18.8.2019 Graz, Raiffeisen Sportpark:
12:30: Damenspiel 1 – HIB Handball Graz vs. ATV Trofaiach
15:30: Damenspiel 2 – Hypo NÖ vs. ZRK Virovitica  

Tickets für die Turniertage sind an der Abendkassa erhältlich.